Bullinger

zurück

Bullinger

Inte­gri­tät ist nicht ver­han­delbar. Alles andere dagegen schon. Denn die Sache ist nie ein Hin­dernis.

Zürcher Verhandlungsmodell

Wertebezug schafft Mehrwert. Eine umfassende Perspektive integriert Persönlichkeit und Werte.

Das Zürcher Verhandlungsmodell® erweitert die Perspektive auf Persönlichkeit und Werte. Denn häufig greift die Fokussierung auf die Beziehungs- und Sachebene zu kurz. Als umfassendes Orientierungs- und Handlungs­modell in der Verhandlungs­führung sowie als Reflexions- und Analyse­instrument bei der Vor- und Nach­bereitung bietet das Zürcher Verhandlungsmodell® neue Handlungs­optionen, mit denen Hindernisse in schwierigen Verhandlungen systematisch und gezielt angegangen werden können.

  • Persönlichkeit Im Zentrum jeder Verhandlung stehen Menschen mit ihrer Persönlichkeit. Und jeder will immer zuverlässig zum bestmöglichen Ergebnis kommen.
  • Werte Die Persönlichkeit zeigt sich in den Werten. Deshalb sind Wertehaltungen für den Verhandlungsprozess zentral.
  • Beziehung Werte beeinflussen die Beziehung. Und weil Verhandeln ein Beziehungsgeschehen ist, bildet gegenseitige Wertschätzung die Basis für eine gemeinsame Mehrwertlösung.
  • Sache Die Sache ist nie ein Hindernis. Beziehungs- und Wertkonflikte hingegen schon.
nach oben

Verhandeln ist ein Erfolgs­faktor. Deshalb zahlt sich Verhandlungs­kompetenz in jeder strategischen Heraus­forderung aus.

Innerbetriebliche Angebote und Referenzkunden

Verhandeln ist ein Prozess. Der Aufbau von Verhandlungs­kompetenz genauso.

Bullinger begleitet seine Kunden kurz- und langfristig. Und in jedem Fall mit einem gemeinsam entwickelten Konzept, das je nach Bedürfnis Seminare, Training, Beratung, Coaching, Mediation, Moderation oder Grossveranstaltungen beinhaltet. Unabhängig von Firmengrösse oder Branche richtet sich das Angebot an Einzelpersonen, Teams oder ganze Abteilungen, die erfolgreich verhandeln müssen. Denn professionelle Verhandlungskompetenz führt überall zu besseren Ergebnissen.

Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus oder kontaktieren Sie uns direkt über die Telefonnummer +41 44 265 40 60.

*
*
*
*
*
*
*

Referenzkunden

  • ADCURAM Group AG (DE)
  • CAMLOG, Wimsheim (DE)
  • Center for Doctoral Studies, RWTH Aachen (DE)
  • Deutsche Lufthansa AG (DE)
  • Epple Holding GmbH, Heidelberg (DE)
  • Ernst & Young, München (DE)
  • FAU / Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen-Nürnberg (DE), Lehrauftrag
  • GESIPA, Mörfelden-Walldorf (DE)
  • Kanton Aargau, Departement für Bau, Verkehr und Umwelt, Aarau (CH)
  • Mammut Sports Group AG, Seon (CH)
  • Meyer Burger AG, Gwatt-Thun (CH)
  • Promarca Schweizerischer Markenartikelverband, Bern (CH)
  • tarifsuisse ag, Solothurn (CH)

Verhandlungs-Workshop für Projektmanager/innen sowie Mediationstrainings

+/- 30.06.2016 / Zürich

Intensiv-Workshop «Verhandeln für Projektmanager und Projektmanagerinnen»

Als Projektmanagerin oder Projektmanager verhandeln Sie täglich in den unterschiedlichsten Situationen: Jede Abstimmung mit Ihrem Auftraggeber, die Gespräche mit der Geschäftsleitung oder die Lösungssuche mit Ihren Teammitgliedern ist eine Verhandlung.

Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus oder kontaktieren Sie uns direkt über die Telefonnummer +41 44 265 40 60.

*
*
*
*
*
*
*
+/- 15.11.2016 / Zürich

Intensiv-Workshop «Verhandeln für Projektmanager und Projektmanagerinnen»

Als Projektmanagerin oder Projektmanager verhandeln Sie täglich in den unterschiedlichsten Situationen: Jede Abstimmung mit Ihrem Auftraggeber, die Gespräche mit der Geschäftsleitung oder die Lösungssuche mit Ihren Teammitgliedern ist eine Verhandlung.

Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus oder kontaktieren Sie uns direkt über die Telefonnummer +41 44 265 40 60.

*
*
*
*
*
*
*
+/- 11.-12.11.2016 / Zürich

SAV-anerkannte Weiterbildung «Mediation mit dem Zürcher Verhandlungsmodell»

Mediationen auf der Basis von Werten schaffen Mehrwert: Nutzen Sie das Zürcher Verhandlungsmodell und erzielen Sie nachhaltigere und bessere Ergebnisse.

Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus oder kontaktieren Sie uns direkt über die Telefonnummer +41 44 265 40 60.

*
*
*
*
*
*
*
+/- 13.-14.03.2017 / Zürich

SAV-anerkannte Weiterbildung «Mediation mit dem Zürcher Verhandlungsmodell»

Mediationen auf der Basis von Werten schaffen Mehrwert: Nutzen Sie das Zürcher Verhandlungsmodell und erzielen Sie nachhaltigere und bessere Ergebnisse.

Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus oder kontaktieren Sie uns direkt über die Telefonnummer +41 44 265 40 60.

*
*
*
*
*
*
*

Öffentliche Verhandlungstrainings

Für die Durch­führung unserer öffentlichen Ver­hand­lungs­trainings nach dem Zürcher Ver­hand­lungs­modell® in Deutschland kooperieren wir mit dem Bildungs­werk der Bayerischen Wirtschaft e.V. (bbw). Dieses ist das Dach für 24 Bildungs- und Beratungs­unternehmen sowie Sozial- und Personal­dienst­leister mit deutschland­weit rund 8'500 Mitarbeitern. 

Das Bildungs­werk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH entwickelt seit mehr als 40 Jahren Dienst­leistungs­konzepte für Wirtschaft und Gesellschaft in den Bereichen Bildung, Beratung, Personal und Soziales.

Das Management-Programm des bbw steht für top-aktuelle Themen, optimal auf­bereitetes Wissen und renommierte Dozenten. Die Wissens­impulse für Spitzen­kräfte bieten Ihnen aktuelles Fach­wissen und wirkungs­volle Instrumente für den inter­nationalen Wett­bewerb sowie Ihre erfolg­reiche berufliche und persönliche Weiter­bildung. Fundiert – zukunftsorientiert – richtungsweisend.  

Details zu den einzelnen Seminaren ent­nehmen Sie bitte der je­weiligen Aus­schreibung bei den nach­stehend auf­ge­führten Terminen oder schicken Sie eine Mail an hello@bullinger-ivpz.ch, wenn Sie mehr über unser Programm erfahren möchten.

 

+/- 11.–13.07.2016 / Raum München

Das Zürcher Verhandlungsmodell – Verhandeln auf der Basis von Werten schafft Mehrwert.

Als Fach- und Führungsprofi erleben Sie es täglich – um Ihre persönlichen und strategischen Ziele optimal umsetzen und erreichen zu können, müssen Sie über wirkungsvolle Verhandlungsstrategien verfügen: im Einkauf und Verkauf, Projektmanagement, Human Ressources und in der Geschäftsführung. In diesem Verhandlungstraining werden Sie mit der dafür notwendigen Verhandlungskompetenz ausgerüstet. Dabei dient das Zürcher Verhandlungsmodell* als umfassendes Orientierungs- und Handlungsmodell und wird systematisch gelehrt und trainiert. Es erweitert die im Buch ‹Das Harvard-Konzept› beschriebenen Prinzipien und bietet damit auf der Persönlichkeits- und Werteebene zusätzliche Handlungsoptionen, um gerade schwierige Verhandlungen erfolgreich führen zu können. So erzielen Sie nachhaltig bessere Ergebnisse, die für alle Beteiligten mehr Wert schaffen.

Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus oder kontaktieren Sie uns direkt über die Telefonnummer +41 44 265 40 60.

*
*
*
*
*
*
*
+/- 07.–09.09.2016 / Hotel Zürichberg, Zürich

Das Zürcher Verhandlungsmodell – Verhandeln auf der Basis von Werten schafft Mehrwert.

Als Fach- und Führungsprofi erleben Sie es täglich – um Ihre persönlichen und strategischen Ziele optimal umsetzen und erreichen zu können, müssen Sie über wirkungsvolle Verhandlungsstrategien verfügen: im Einkauf und Verkauf, Projektmanagement, Human Ressources und in der Geschäftsführung. In diesem Verhandlungstraining werden Sie mit der dafür notwendigen Verhandlungskompetenz ausgerüstet. Dabei dient das Zürcher Verhandlungsmodell* als umfassendes Orientierungs- und Handlungsmodell und wird systematisch gelehrt und trainiert. Es erweitert die im Buch ‹Das Harvard-Konzept› beschriebenen Prinzipien und bietet damit auf der Persönlichkeits- und Werteebene zusätzliche Handlungsoptionen, um gerade schwierige Verhandlungen erfolgreich führen zu können. So erzielen Sie nachhaltig bessere Ergebnisse, die für alle Beteiligten mehr Wert schaffen.

Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus oder kontaktieren Sie uns direkt über die Telefonnummer +41 44 265 40 60.

*
*
*
*
*
*
*
+/- 12.–14.12.2016 / Raum München

Das Zürcher Verhandlungsmodell – Verhandeln auf der Basis von Werten schafft Mehrwert.

Als Fach- und Führungsprofi erleben Sie es täglich – um Ihre persönlichen und strategischen Ziele optimal umsetzen und erreichen zu können, müssen Sie über wirkungsvolle Verhandlungsstrategien verfügen: im Einkauf und Verkauf, Projektmanagement, Human Ressources und in der Geschäftsführung. In diesem Verhandlungstraining werden Sie mit der dafür notwendigen Verhandlungskompetenz ausgerüstet. Dabei dient das Zürcher Verhandlungsmodell* als umfassendes Orientierungs- und Handlungsmodell und wird systematisch gelehrt und trainiert. Es erweitert die im Buch ‹Das Harvard-Konzept› beschriebenen Prinzipien und bietet damit auf der Persönlichkeits- und Werteebene zusätzliche Handlungsoptionen, um gerade schwierige Verhandlungen erfolgreich führen zu können. So erzielen Sie nachhaltig bessere Ergebnisse, die für alle Beteiligten mehr Wert schaffen.

Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus oder kontaktieren Sie uns direkt über die Telefonnummer +41 44 265 40 60.

*
*
*
*
*
*
*
+/- 15.–16.12.2016 / Raum München

Refresher und Praxistraining zum Zürcher Verhandlungsmodell – Vertiefen Sie Ihre Verhandlungskompetenz

Wenn Sie bereits ein Verhandlungsseminar der MAM besucht haben, können Sie das Zürcher Verhandlungsmodell vertiefen und intensiv trainieren. In 1 1/3 Tagen wird das Modell systematisch gelehrt, Ihre individuelle Praxiserfahrung reflektiert und auf Wunsch werden Ihre Echtsituationen bearbeitet. Als umfassendes Orientierungs- und Handlungskonzept erweitert das Zürcher Verhandlungsmodell die Perspektive von den im Buch ‹Das Harvard-Konzept› beschriebenen Prinzipien und bietet damit auf der Persönlichkeits- und Werteebene zusätzliche Handlungsoptionen, mit denen dem Verhandlungsprozess eine völlig neue Richtung und Dynamik gegeben werden kann. Das führt auch in schwierigsten Verhandlungen zu nachhaltig besseren Ergebnissen, die für alle Beteiligten mehr Wert schaffen.

Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus oder kontaktieren Sie uns direkt über die Telefonnummer +41 44 265 40 60.

*
*
*
*
*
*
*
nach oben

Verhandlungen führt man immer selbst. Aber man kann die Erfahrung anderer für sich nutzen.

Michael Bullinger

«Wer seine Werte kennt, verhandelt nach­haltig Mehr­wert. Als Sohn eines Klein­unter­nehmers hat mich ein Grundsatz in meinem bisherigen Leben geprägt: Ein Geschäft ist dann ein gutes Geschäft, wenn beide Seiten damit zufrieden sind. Als Linien­pilot der Swissair habe ich später sehr direkt erfahren, welche Aus­wirkungen das Scheitern wichtiger Verhandlungen haben kann. Die gigantische Wert­vernichtung beim Konkurs der Flug­linie hatte einen wesentlichen Einfluss darauf, dass ich beschloss, mich beruflich dem Thema Verhandeln zu widmen.

Als Teaching Assistant im Team von Prof. Roger Fisher, Bruce Patton und Dan Shapiro vom Harvard Negotiation Project an der Harvard Law School in Cambridge MA sowie als Geschäfts­führer eines Anbieters für Dienst­leistungen im Verhandlungs­bereich habe ich intensiv mit dem Harvard-Konzept, bzw. mit den im Buch Getting to Yes (von Roger Fisher, William Ury und Bruce Patton) beschriebenen Prinzipien, gearbeitet. Während der letzten fünfzehn Jahre habe ich als Verhandlungstrainer einige Tausend Verhandlungsprofis in Verhandlungsführung trainiert sowie viele Mediationen in grossen Konflikt­fällen geleitet.

Immer wieder begegnete ich jedoch Situationen, in denen die Fokussierung auf die Sach- und Beziehungs­ebene zu kurz griff. Das gab bei der Gründung meines eigenen Unter­nehmens den Anstoss, meine Erfahrung als Verhandlungs­experte in einem eigenen Modell zu systematisieren. Im Zürcher Verhandlungs­modell® erweitern wir deshalb die Perspektive auf die Persönlich­keit und die Werte. Dieses wert­bezogene Vorgehen schafft zusätzliche Handlungs­optionen, die auch in schwierigen Verhandlungen den Weg zur gemeinsamen Mehr­wert­lösung frei machen können. Der Nutzen des Modells zeigt sich bereits bei der Entwicklung von Seminar­konzepten mit meinen Kunden – und in den Verhandlungs­erfolgen meiner Seminar­teilnehmer­innen und Seminar­teil­nehmer.»

Bullinger – Institut für Verhandlungsprozesse Zürich

Bullinger® ist eine Plattform mit einer Vision. Und auf dem Weg zum Institut für Verhandlungsprozesse Zürich® (IVPZ).

Bullinger erweitert das eigene Netzwerk laufend und baut ein Team von erfahrenen Trainern und jungen Talenten auf – mit der Ambition, dass sich das Unternehmen als Institut für Verhandlungsprozesse etabliert. Mit den folgenden Trainern und Beratern arbeitet Bullinger heute zusammen:

Georg Faust

«Wir verhandeln tag­täglich mehr­mals und nicht selten völlig unbe­wusst. Drei Punkte faszinieren mich be­sonders am strukturierten Ver­handeln: die intensive Aus­einander­setzung mit den eigenen und den Interessen des Gegen­übers, die erhöhte Auf­merk­samkeit für den Stellen­wert guter Kom­munikation sowie das kreative Erarbeiten von Optionen für Ver­hand­lungs­lösungen. Nebst einer Steigerung der Ver­hand­lungs­kompetenz zeitigt Ver­hand­lungs­training auch den schönen Neben­effekt, dass Skills wie lösungs­orientiertes Denken und Kommunikations­fähigkeit verbessert werden können.»

Georg Faust, lic.iur., LL.M.,
verfügt über langjährige Erfahrung als Claims Manager und Internal Auditor im Rück- und Erst­ver­sicherungs­bereich sowie bei der Schweizer Finanz­markt­auf­sicht; dabei konnte er grosse Ver­hand­lungs­kompetenz im inter­nationalen Umfeld auf­bauen.

 

Andrés Gerique Zipfel

«In meinen Forschungen zur Nutzung natürlicher Ressourcen zeigt sich oft, dass fehlendes Verhandlungs­geschick der Grund für Konflikte ist. In der Zusammen­arbeit mit Bullinger wollen wir die Erkenntnisse aus dem Zürcher Verhandlungs­modell® für die Feld­forschung nutzbar machen.»

Andrés Gerique Zipfel, Dr. rer. nat., Dozent für Geografie an der Uni­versität Erlangen-Nürnberg, engagiert in For­schung, Lehre sowie als Führungs­kraft und Projekt­leiter in inter­nationalen Nach­haltigkeits- und Raum­entwick­lungs­projekten. 

Ingrid Giel

«Es ist für mich immer wieder faszinierend, wenn die Verhandlungs­beteiligten auf Grundlage des Zürcher Verhandlungs­­modells® in un­über­brück­bar scheinenden Situationen Lösungen er­arbeiten können. Sie kommen durch ihren wert­schätzenden Umgang so zu Lösungen, die für alle zusätzlichen Gewinn bedeuten.»

Ingrid Giel, Dr. rer. nat., Diplom­physikerin, ist Inhaberin ihres eigenen Unter­nehmens, das sich auf Coaching, Projekt­management und Change Management fokussiert. Sie ist ausser­dem Lehr­beauf­tragte für Projekt­management an der ´Fach­hoch­schule Nord­west­schweiz´ und Kommuni­kations­trainerin beim Institut ´BWI-Management Weiter­bildung Zürich´Sie verfügt über lang­­jährige Erfahrungen als Software-Entwicklerin, Projekt­managerin sowie als Führungs­kraft in KMUs und Konzernen und machte Aus­bildungen in Management-Coaching und Organisations­ent­wicklung sowie in Mediation & Konflikt­management.

 

Michael Harth

«Welches sind die Struktur­elemente Ihrer Top 10 Verhandlungen? Bei mir sind es: ein grosser Mehr­wert für beide Seiten, eine darauf auf­bauende lang anhaltende Geschäfts­beziehung und das Entwickeln einer tiefen Werte- und Vertrauens­basis, so dass man das Gefühl hat, man könne den Vertrag auch per Hand­schlag besiegeln. Und genau das erreichen wir mit dem Zürcher Verhandlungs­modell®.»

Michael Harth, seit vielen Jahren selbständiger Trainer, Coach und Organisations­berater, verfügt als ehe­maliger Anwalt und Legal Counsel über einen grossen Erfahrungs­schatz im Bereich Vertrags­verhandlungen im inter­nationalen Umfeld. 

 

Marcel Zosso

«Als ich Michael Bullinger in einem Verhandlungs­seminar kennen­lernte, wurde mir als vertriebs­geprägtem Manager sofort klar, dass diese Art zu verhandeln im wahrsten Sinne des Wortes interessen­bezogen, wert­vermehrend und damit fair und nachhaltig ist. Die Weiter­entwicklung zum Zürcher Verhandlungs­modell®, nach dem wir heute Verhandeln trainieren, erlaubt einen lösungs­orientierten Einsatz nicht nur im Vertrieb, sondern in allen Geschäfts- und Lebens­situationen.»

Marcel Zosso, lic. oec. publ., Wirtschafts­mediator, Verhandlungs­trainer, verfügt über lang­jährige, vertriebs­orientierte Managament-Erfahrung bei renommierten Gross­konzernen und KMU's in der nationalen und inter­nationalen Konsum­güter­industrie, im Detail­handel und B2B-Geschäft. 

 

nach oben
«Herausragend ist die Verankerung im Praktischen. Die Seminarteilnehmer unserer Leadership Foren merken, dass Michael Bullinger selbst grosse Verhandlungen geführt hat. Michael Bullinger ist einer unserer Top-Referenten.» Viktoria Krämmer, Partner Development Leader EMEIA, Ernst & Young, München
«Mit seiner professionellen Vorgehens­weise und seiner umfang­reichen Fach- und Sozial­kompetenz hat Michael Bullinger im Seminar wertvolle Impulse gesetzt und uns gezeigt, wie Konflikte und ein­ge­fahrene Situationen für uns und den Kunden besser gelöst werden können. Das Zürcher Ver­hand­lungs­modell besticht dabei durch die klare Struktur und die einfache An­wendung.» Michael Ludwig, Geschäftsführer CAMLOG Vertriebs GmbH, Wimsheim
«Der Win-Win-Ansatz des Zürcher Verhandlungs­modells passt sehr gut zur Philosophie von ADCURAM. Mit dem Inhouse-Seminar von Bullinger haben wir die Verhandlungs­kompetenz im Unternehmen nochmals entscheidend gestärkt.» Dr. Florian Meise, Vorstand ADCURAM Group AG
«Das Verhandlungstraining hat für mich das Thema Verhandlung in ein völlig neues Licht gerückt. Ich gehe heute besser vorbereitet und sicherer in Verhandlungen – und komme mit nachhaltigeren Ergebnissen raus.» Titus Meier, Direktor Kongresshaus Zürich AG, Teilnehmer eines öffentlichen Seminars zum Zürcher Verhandlungsmodell®
«Mit seinem ruhigen und ausgeglichenen Auftreten bricht Michael Bullinger sofort das Eis, schafft eine offene Atmosphäre und trifft eine verständliche Ebene. Und das Konzept ist direkt anwendbar.» Markus Jäggi, Head of Purchasing, Mammut Sports Group AG, Seon
«Für die Teilnehmer unserer Inhouse-Verhandlungsseminare – CEOs und Marketing- und Vertriebsverantwortliche auf Stufe Geschäftsleitung in einem harschen und dynamischen Umfeld – ist Verhandeln eine absolute Überlebenskompetenz.» Anastasia Li-Treyer, Geschäftsführerin Promarca Schweizerischer Markenartikelverband, Bern
«Das Seminar öffnete für mich ein systemisch klug angelegtes und methodisch absolut ausgereiftes Experimentierfeld. Wunderbar, wie Michael Bullinger anhand nüchterner Zahlen den Beweis führte, wie sich Vertrauen, Menschenfreundlichkeit und Disziplin auszahlen.» Annette Hartmann, wortstark Kommunikationsberatung, München
«Man hat immer das Gefühl, dass Michael Bullinger unsere Interessen berücksichtigt. Er lebt das, was er trainiert, auch konsequent vor.» Michael Mötter, Geschäftsführer Management Akademie München, München
«Bullinger hat für uns hervorragende Schulungsleistungen erbracht - und uns auch bei anspruchsvollsten Echt-Verhandlungen und der Entwicklung von internen Führungsinstrumenten mit Beratungsleistungen optimal unterstützt.» Andreas Epple, CEO, Epple Holding GmbH, Heidelberg
«Michael Bullinger hat sehr schnell verstanden, wie unsere Verwaltung tickt. Das schafft sofort Akzeptanz bei den Teilnehmenden.» Maurus Büsser, Generalsekretär Departement Bau, Verkehr und Umwelt des Kantons Aargau
«Das Verhandlungsseminar mit Bullinger hat nicht nur zu besseren Ergebnissen geführt, sondern auch das Verhältnis zwischen den Verhandlungspartnern verbessert. Und zwar gegenüber Kunden und Lieferanten genauso wie gegenüber internen Partnern.» Thomas Bamberger, CEO, GESIPA, Mörfelden-Walldorf
«Das Verhandlungsseminar mit Michael Bullinger ist das beste Seminar, an dem ich jemals teilgenommen habe – eigentlich Pflicht für jedes Unternehmen, dem die Verhandlungskompetenz seiner Mitarbeiter wichtig ist. Die Seminarkosten haben sich rasch vielfach amortisiert. Michael Bullinger hat uns auch mit einer Gesprächsmoderation mit einem wichtigen Zulieferer entscheidend unterstützt.» Walter Angerer, Einkauf, GESIPA, Mörfelden-Walldorf
nach oben

Der erste Schritt zum Verhandlungserfolg ist einfach. Kontaktieren Sie uns.

Standort

Bullinger – Institut für Verhandlungsprozesse Zürich
Limmatquai 70
CH-8001 Zürich

Kontakt

Tel. +41 44 265 40 60

hello@bullinger-ivpz.ch

nach oben